Reisepass (ePass)

Bei Reisen in bestimmte Länder ist ein Reisepass erforderlich. Welche Einreisebestimmungen für Ihr Reiseziel gelten, können Sie bei der Botschaft des jeweiligen Landes erfahren.

Der ePass wird im Regelfall für Personen ab 12 Jahre ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern kann auch für Kinder unter 12 Jahren ein ePass beantragt werden. Bei Kindern unter 6 Jahren werden jedoch keine Fingerabdrücke erfasst.

Antragsteller ab 24 Jahren erhalten einen Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von 10 Jahren. Für Personen unter 24 Jahren beträgt die Gültigkeitsdauer 6 Jahre.

In der Regel dauert die Bearbeitung 2-4 Wochen. Kann ein Reisepass vorraussichtlich nicht rechtzeitig zum erstmaligen Gebrauch ausgehändigt werden, ist der Reisepass, im Expressverfahren (Expresspass) zu beantragen.

Kann auch ein Reisepass auch im Expressverfahren (Herstellungsdauer 4 Tage) nicht rechtzeitig bis zum erstmaligen Gebrauch ausgehändigt werden, ist ein vorläufiger Reisepass auszustellen. Der vorläufige Reisepass ist ein Jahr gültig. Der vorläufige Reisepass wird grundsätzlich weltweit als Reisedokument anerkannt. Achtung: Eine visafreie Einreise in die USA ist mit dem vorläufigen Reisepass nicht möglich.

Persönliches Erscheinen ist erforderlich. Kinder ab 6 Jahren müssen ebenfalls persönlich erscheinen.

Benötigte Unterlagen

• Identitätsnachweis (alter Reisepass oder gültiger Personalausweis)
• 1 Passfoto (biometrietauglich)
• Bei minderjährigen Antragstellern: Unterschrift beider Elternteile,
• bei Kindern von alleinerziehenden Eltern muss der Sorgerechtsbeschluss
beigefügt werden.

Kosten

Die Verwaltungsgebühr beträgt für Personen ab 24 Jahren 60 € für Personen unter 24 Jahren 37,50 €.
Beim Expresspass entstehen für Personen ab 24 Jahren Kosten von 92 € und für Personen unter 24 Jahren 69,50 €.
Der vorläufige Reisepass kostet 26 €.

Anschrift

Nümbrechter Str. 21
51545 Waldbröl

Telefon

02291 - 85 134

Ansprechpartner

Bürgerbüro

Gebäude

B

eMail

buergerbuero(a)waldbroel.de