Verbot für Motorradfahrer „Auf der Kirchenhecke“

Straße auf der Kirchenhecke

Donnerstag, 12.07.2018 - 11:22 Uhr

Seit mehreren Jahren beschäftigen sich Rat und Verwaltung der Marktstadt Waldbröl mit dem Thema „Verbesserung der Verkehrssicherheit in Verbindung mit einer Attraktivitätssteigerung der Straße „Auf der Kirchenhecke“.  Ziel ist es, die Aufenthaltsfunktion dieses dominanten Aussichtspunktes für alle Bevölkerungsgruppen zu stärken.

 

Im Juni 2016 hatte der Ausschuss Bauen und Verkehr den Beschluss gefasst, Asphaltkissen mit Rampensteinen in Verbindung mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h für den Straßenzug „Auf der Kirchenhecke“ verkehrsrechtlich zu beantragen. Die Umsetzung erfolgte dann zur Jahresmitte 2017. Jedoch zeigte diese Maßnahme nur einen Teilerfolg, da lediglich die Pkw-Fahrer die Geschwindigkeit deutlich reduziert haben.

 

Seit Montag, den 02.07.2018 ist die Straße „Auf der Kirchenhecke“ vom Bitzenweg bis zur Abzweigung Altehufen für Motorräder gesperrt. Grund dafür ist das anhaltende verkehrsgefährdende Verhalten von Motorradfahrern, die u. a.  auf dem Hinterrad  über die Plateaus fahren und somit sich selbst und andere akut in Gefahr bringen.

 

Leider sind die Schilder unmittelbar nach dem Setzen mutwillig beschädigt und entfernt worden. Auch  der  Mülleimer wurde mit Naturstein komplett aus der Mauer gerissen.

 

Es wurde mittlerweile Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Deliktes führen, ist eine Belohnung von 200,00 € ausgesetzt. Diesbezügliche Hinweise werden an die Polizeiwache Waldbröl erbeten. 

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de