Stellenausschreibung Stadtplanerin/Stadtplaner bzw. Architektin/Architekt (m/w/d)

Mittwoch, 13.02.2019 - 10:45 Uhr

Im Fachbereich III – Bauen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Stadtplanerin / eines Stadtplaners bzw. einer Architektin / eines Architekten (m/w/d) in Vollzeit zunächst befristet auf 3 Jahre - mit der Perspektive einer anschließenden unbefristeten Weiterbeschäftigung - zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Steuerung und fachliche Begleitung von Maßnahmen in den Bereichen Stadtumbau inkl. Stadtgestaltung
  • Durchführung von Aufstellungs- und Änderungsverfahren in der Bauleitplanung sowie städtebaulichen Satzungen
  • Bau- und Gestaltungsberatung (Architekten, Bauherren und Investoren)
  • Betreuung und Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren
  • Kommunikation mit den verantwortlichen Stellen innerhalb der Verwaltung, den städtischen Gremien, den Fachbehörden und den beauftragten Planungsbüros
  • Information und Beratung der städtischen Gremien und Bürgerinnen und Bürger
  • medientaugliche Informationsbereitung (Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr fachliches Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung
  • Architektur oder Stadtplanung
  • umfassende Kenntnisse der einschlägigen Regelungen des allgemeinen und besonderen Städtebaurechts, des Denkmalrechts sowie der relevanten Fachgesetze
  • strategisch-konzeptionelle Planungskompetenz

Ihr persönliches Anforderungsprofil

  • Projektmanagement/Organisationsgeschick/Prozessmanagement
  • Befähigung zum strukturierten und kreativen Arbeiten
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • selbständiges und engagiertes Arbeiten
  • ausgeprägte Fähigkeit zum Umgang mit lokalen und institutionellen Interessenvertretern sowie mit Architekten und Bauherren
  • Kommunikationsgeschick
  • Kenntnisse über gute und zielführende Projektsteuerung
  • Kenntnisse über zielführende Konfliktlösungstechniken
  • Zielgruppengerechte Darstellung von Planungen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kooperation/Netzwerkmanagement
  • Verhandlungsgeschick und Managementfähigkeiten
  • kollegiale und faire Zusammenarbeit mit anderen Stellen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Bereitschaft, flexibel auch außerhalb der Dienstzeiten zu arbeiten
  • Offenheit gegenüber neuen Aufgabenstellungen

Die Einstellung erfolgt nach TVöD je nach persönlicher Voraussetzung. Darüber hinaus werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (u.a. 30 Tage Urlaub bei 5-Tage-Woche, Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung) angeboten.

Die Stadt Waldbröl hat sich die berufliche Gleichstellung von Mann und Frau zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden nach dem Schwerbehindertengesetz bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften sowie lückenlosem Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweis mit Angabe der E-Mail Adresse bis spätestens zum 07.03.2019 an den Bürgermeister - Fachbereich I - zu.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der E-Mail Bewerbung und senden Sie Ihre wichtigsten und aktuellen Bewerbungsunterlagen als Anhang gesammelt an: ulrich.domke(a)waldbroel.de

Alternativ können Sie sich auch schriftlich an folgende Postadresse bewerben:

Stadt Waldbröl
Fachbereich I - Innere Dienste
Nümbrechter Straße 18-21
51545 Waldbröl

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de