Offenlegung des Gesamtabschlusses 2018 der Marktstadt Waldbröl

Freitag, 18.12.2020 - 10:49 Uhr

Der Haupt- und Finanzausschuss der Marktstadt Waldbröl hat den vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüften und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehenen Gesamtabschluss des Haushaltsjahres 2018 in seiner Sitzung am 16.12.2020 bestätigt.

Der Konsolidierungskreis zum 31.12.2018 umfasst neben der Kernverwaltung ein Sondervermögen und ein verbundenes Unternehmen. Der Gesamtabschluss des Haushaltsjahres 2018 schließt mit einer Bilanzsumme von 222.185.659,74 EUR und einem Gesamtjahresüberschuss von 1.542.913,78 EUR ab; der Stand des Gesamteigenkapitals zum 31.12.2018 beträgt 12.208.975,37 EUR.

Der bestätigte Gesamtabschluss 2018 wurde dem Landrat des Oberbergischen Kreises als unterer staatlicher Verwaltungsbehörde mit Bericht vom 17.12.2020 angezeigt.

Gemäß § 116 Abs. 9 Satz 2 i.V.m. § 96 Abs. 2 Satz 2 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen wird der Gesamtabschluss 2018 der Marktstadt Waldbröl hiermit öffentlich bekannt gemacht und bis zur Bestätigung des folgenden Gesamtabschlusses zur Einsichtnahme verfügbar gehalten. Er kann zu den üblichen Dienstzeiten im Rathaus, Nümbrechter Str. 19, eingesehen werden. Auf Grund der pandemischen Lage bedarf es hierzu grundsätzlich einer vorherigen telefonischen Terminvereinbarung unter der Rufnummer 02291/85-0.

 

Waldbröl, 17.12.2020

In Vertretung

gez. Domke

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Marktstadt Waldbröl
Die Bürgermeisterin

Nümbrechter Str. 19
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info@waldbroel.de