Inklusive Freizeitangebote: Serv In - die Servicestelle für außerschulische Inklusion im Oberbergischen Kreis

Donnerstag, 27.09.2018 - 10:37 Uhr

Bereits im 2017 hat in Lindlar eine neue Servicestelle für außerschulische Inklusion im Oberbergischen Kreis eröffnet. Bei Serv In unterstützen und beraten pädagogische Fachkräfte junge Menschen mit Behinderung und ihre Eltern bei der Suche nach inklusiven Freizeitmöglichkeiten. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mit Behinderung an den Freizeit- und Ferienangeboten in der Nähe ihres Wohnorts teilnehmen können.

Die Beratung ist kostenfrei und wird angeboten im Rahmen einer Kooperation des Oberbergischen Kreises (Kreisjugendamt) und der Katholischen Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH.

Neben der individuellen Beratung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und ihren Eltern sucht die Servicestelle für außerschulische Inklusion auch Freizeitanbieter und -einrichtungen im Oberbergischen Kreis auf. Diese werden bei allen Fragen rund um eine inklusive Gestaltung ihrer Angebote unterstützt.

Das Team der Servicestelle freut sich, wenn Sie Kontakt aufnehmen oder andere interessierte Personen auf das Angebot aufmerksam machen.

Kontaktdaten:

Serv In
Pfarrgasse 2a
51789 Lindlar

Telefon: 02266 / 46 40 160

E-Mail: dorothee.nohn(a)kja.de
Internet: www.serv-in.de

Öffnungszeiten
Jederzeit nach Vereinbarung.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de