Gesamtschule erneuert den Schriftzug "NIE WIEDER KRIEG"

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Gesamtschule Waldbröl, der Schule ohne Rassismus und mit Courage erneuerten den Schriftzug "NIE WIEDER KRIEG"

Vielen Dank an die Schule ohne Rassismus und mit Courage

So etwas Schreckliches darf es nie wieder geben

Donnerstag, 28.06.2012 - 12:44 Uhr

Die Sanierungsarbeiten an der Mauer „An der Kirchenhecke“ gehen in die Endphase. Heute erneuerten Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Gesamtschule Waldbröl, der Schule ohne Rassismus und mit Courage unter Anleitung der Stadt Waldbröl den Schriftzug "NIE WIEDER KRIEG". Rat und Verwaltung bedanken sich bei den Schülerinnen und Schülern unter Leitung der Klassenlehrerin der 10 d, Frau Nina Heinrichs, für ihr Engagement, dass die Vergangenheit in der Form wach gehalten wird und es so etwas Schreckliches nie wieder gibt.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info@waldbroel.de