Die Dauerbaustelle Venn-/ Gaertenstraße geht in die Zielgerade

Am 9. und 16. Juni erfolgen die finalen Deckenarbeiten im Bereich Vennstraße

Auch der Abzweig Vennstraße / Gartenstraße ist fast fertig

Mittwoch, 13.06.2018 - 00:01 Uhr

In den letzten Wochen ist in dem Baufeld im Bereich der abknickenden Vorfahrt von Venn-/ Gartenstraße viel in Handarbeit geschehen. Der Mischwasserkanal, die Wasser- und die Gasleitung wurden neu trassiert.  Stromleitungen für Mittel- und Niederspannung wurden erneuert, sowie das Straßenbeleuchtungskabel als auch Leerrohre für eine zukünftige Breitbandversorgung wurden entsprechend der neuen Gehwegführung verlegt. Zu allem Übel musste in dem Bereich wegen nicht ausreichend tragfähigem Boden noch ein Bodenaustausch erfolgen. Daran schloss sich das Setzen der Bordsteine und das Auspflastern der Gehwegflächen an. 

Nun fehlt nur noch der Asphaltdeckenbau, welcher an den zwei Samstagen, 09. und 16. Juni erfolgen soll. Geplant ist, am 09. Juni die Fahrspur vom Kreisverkehr Nümbrechter Straße in Richtung Kreisverkehr Gartenstraße fertig zu stellen, so dass der Verkehr, wie in den vergangenen Wochen gewohnt, vor der Post auf der linken Spur fahren kann. Am Samstag, den 16 Juni wird dann die Fahrspur vor der Post asphaltiert. Das bedeutet, dass der Verkehr zwar wie gewohnt vom Kreisel Nümbrechter Straße in Richtung Gartenstraße fahren kann, das Parken vor der Post und das Einfahren in den Posthof sowie das Einfahren auf die Parkplätze des kath. Pfarrheimes und des Imbiss Ümit an dem Tag nicht möglich ist. Eine Beeinträchtigung des Stadtfestes in der Zeit vom 15.-18.6. ist damit nicht verbunden, da die Fahrspuren wie bisher in Form einer Einbahnstraße befahrbar bleiben. 

Als letzte Arbeitsschritte sind dann noch der Fahrbahnteiler vor der Post auf die Decke aufzukleben und die Fahrbahnmarkierung aufzubringen. Bis zum Abschluss auch dieser Arbeiten bleibt es bei der einspurigen Verkehrsführung.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de