Der Merkurkomplex wird endlich abgerissen – gestalten Sie die Zukunft mit

Der Merkurkomplex wird endlich abgerissen – gestalten Sie die Zukunft mit

Montag, 22.04.2019 - 09:23 Uhr

Der Abriss des brachliegenden Merkurkomplexes soll im Herbst 2019 beginnen. Die Stadt Waldbröl lädt Sie ein, Ihre Ideen und Vorstellungen in die zukünftige Gestaltung des Standorts einzubringen.

Eine Auftaktveranstaltung am 25.03.2019 um 17.30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerdorfs am Alsberg ist der Start in einen umfassenden Beteiligungsprozess, bei dem die Meinungen aller interessierten Bürgerinnen und Bürger gefragt sind.

Bereits das Integrierte Entwicklungs- und Handlungskonzept 2025 für die Innenstadt von Waldbröl zeigte zwei alternative Konzepte zur Vitalisierung des Zentrums auf, falls die angestrebte Investorenmaßnahme mit der Ansiedlung eines größeren Einzelhandelsvorhabens sich nicht realisieren lassen sollte. Das wurde auch von den für die Städtebauförderung zuständigen Stellen akzeptiert und es wurden öffentliche Mittel für die Aktivierung der Brache in das mittelfristige Förderprogramm eingestellt. Das hilft nun der Stadt Waldbröl, den Abriss, die Aufbereitung und die Erschließung des Areals zu finanzieren, wenn die Maßnahme im Sinne der Stärkung des Zentrums förderfähig ist und der Kostenrahmen eingehalten wird.

Es kann entstehen – ein kleines Quartier, das durch beispielhafte Architektur und seine Vielfalt an Angeboten lebendig ist: Einzelhandel, Wohnen, Gastronomie, ein Stück Natur, Kultur – verbunden über öffentliche Plätze und großzügige Treppenanlagen, ergänzt um z. B. einen Kultur-/Event-standort, der eingebettet ist in das Umfeld des Brölbachs.

In der Auftaktveranstaltung möchte die Stadt Waldbröl Ihnen, zusammen mit dem beauftragten Planungsbüro, die aktuellen Sachstände und Rahmenbedingungen sowie den weiteren Ablauf darstellen. Ihnen werden (noch) keine konkreten Planungskonzepte präsentiert, denn bevor diese erarbeitet werden, sind Ihre Ideen und Anregungen gefragt. Die konzeptionellen Ansätze sollen in Arbeitsrunden vertieft werden. Die Ergebnisse fließen dann in das Planungskonzept ein.

Sie können sich auch online informieren und Ihre Vorstellungen in den Beteiligungsprozess einbringen, hierzu wird am 25.03.2019 die Internetplattform „merkur@waldbroel.de“ eingerichtet.

Diskutieren und gestalten Sie die Zukunft des Waldbröler Zentrums mit.

Montag 25.03.2019, 17:30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerdorfs am Alsberg

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info(a)waldbroel.de