Blumenwettbewerb 2011

Die Gewinner des Blumenschmuckwettbewerbs zusammen mit Bürgermeister Peter Koester und dem Vorsitzenden des VVV, Reinhard Grüber

Montag, 01.08.2011 - 09:24 Uhr

Seit über 20 Jahren veranstaltet der Verkehr -und Verschönerungsverein Waldbröl den Wettbewerb „Unsere Stadt blüht auf“.

Dieser bezieht sich sowohl auf die Innenstadt, als auch auf Außenbereiche und Dörfer.

Am Samstag, dem 23.07.2011, wurden alle Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs im Bürgerhaus geehrt. Der Vorsitzende des VVV Reinhard Grüber begrüßte alle Teilnehmer mit den Worten: "Bei uns gibt es keine Verlierer, sondern nur Gewinner!"

Herzlich begrüßt wurde auch Bürgermeister Peter Koester vom Vorsitzenden des VVV.

Vorausgegangen war eine Ausschreibung des Wettbewerbs, gefolgt von der Besichtigung und Begutachtung durch die bewährte Bewertungskommission bestehend aus:

  • Ehem. Bürgermeisterin Monika Höfer
  • Kreisbrandmeister a:D. Friedhelm Stockhausen
  • Städt.Verw. Direktor a.D. Jürgen Bökel
  • Städt. Gärtner Otto Nies
  • VVV Vorsitzender Reinhard Grüber

Nach einem rundum ausgefüllten Besichtigungstag begutachtete die Kommission alle aus der Innenstadt und mehreren Ortschaften angemeldeten Objekte nach den Auswertungskriterien.

Eine Aufgabe, aber auch Herausforderung, die den Kommissionsmitgliedern alles an Sachkenntnis und Beurteilungsvermögen abverlangte.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Sonnenblume, einen Preis und eine Urkunde.

Auch Bürgermeister Peter Koester bedankte sich bei Reinhard Grüber für die Aktion und den übrigen Kommissionsmitgliedern, die sich ehrenamtlich in den Dienst der Allgemeinheit gestellt hatten.

Besonderer  Dank galt aber allen Teilnehmern, die  im hohen Maße zur Verschönerung des Stadtbildes beigetragen haben.

Sie alle verdienen den Titel "Stadtverschönerer".

Die Siegerehrung, die Bürgermeister Peter Koester zusammen mit den Kommissionsmitgliedern durchführte, hatte entsprechend der Zuordnung in sechs verschiedenen Kategorien folgendes Ergebnis:

Gruppe 1. Balkonkasten / Pflanzkübel:
1. Helene Oetjen
1. Christel Borkowski
2. AWO Ortsverein Waldbröl

Gruppe 2. Terrassen- und Blumengestaltung:
1. Irene Reifenrath
2. Ruth Propach
3. Adolf Schneider
Gruppe 4. Gärten: Vorgarten, Ziergarten, Kräutergarten
1. Maria Prinz
1. Annelie Riegler u. Herbert Hüwel

Gruppe 4a. Zier- und Wassergärten und erweiterter Steingarten:
1. Margret Wirths
2. Gaby u. Carten Ingwersen
2. Claudia und Bernd-Uwe Mach   

Gruppe 4e. Gärten:  Bauerngarten und Mischkultur
1. Peter Richert

Mit Sonderpreisen geehrt wurden:

Anneliese Propach Für die hervorragende ganzheitliche Gestaltung der Gesamtanlage.

Anneliese und Karl Breuer für die dauerhafte vorbildliche Gestaltung der Umlage mit großem Biotop zur Freude für Jung und Alt.

Die Nabu Kreisgruppe Waldbröl für die dauerhafte Unterhaltung des Lehrbeetes und der Pflege des Naturheilgartens.


Rainer Stegemann für die Begrünung des Carport-Daches "Gelebte Ökologie".

Der Bauhof der Stadt Waldbröl für Verschönerung des Stadtbildes durch alljährige Erstellung der Blumenbeete.

Bei einem anschließenden Imbiss konnten sich die Teilnehmer in weiteren Gesprächen untereinander austauschen und sich somit wichtige Tipps und Ratschläge geben.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info@waldbroel.de