Aufgabe der Windelcontainer am Bauhof Waldbröl zum 31.03.2020

Mülltonne

Freitag, 03.01.2020 - 18:50 Uhr

Die Entsorgung der Windeln in den Mitgliedskommunen des Abfall- Sammel- und Transportverbandes Oberberg, kurz ASTO, (Bergneustadt, Gummersbach, Waldbröl, Wiehl, Wipperfürth und Marienheide) über die vom Verband zur Verfügung gestellten Container ist seit vielen Jahren immer wieder Thema auch in der Verbandsversammlung (VV) des ASTO.

Da der ASTO zukünftig die Kosten für diese Container nicht mehr übernehmen darf, werden die Windelcontainer mit einer Übergangsfrist von drei Monaten zum 31.03.2020 am Bauhof abgeschafft.

Somit müssen Windeln spätestens zum 01.04.2020 über den grauen Restmüllbehälter entsorgt werden. Sollte also ein größeres Behältervolumen benötigt werden, muss eine Behälterumstellung beantragt werden; der Austausch erfolgt in der Regel innerhalb von zwei Wochen.

Die Übergangsfrist von drei Monaten trägt auch dem Umstand Rechnung, dass eine Behälterumstellung Kosten verursacht (35 €) und die monatliche Mehrbelastung der ersten drei Monate durch die zeitliche Versetzung somit zumindest zum Teil durch die Stadt Waldbröl übernommen wird.

Durch die Neufestlegung der Abfallgebühren 2020, am 18.11.2019 auf der Verbandsversammlung des ASTO beschlossen, ergeben sich möglicherweise folgende Gebührenveränderungen, sollte eine Volumenänderung notwendig werden:

Behältergröße,

graue Tonne

Gebühr/Jahr

Differenz der Gebühr/Jahr

Differenz der Gebühr/Monat

60 Liter

153,96 EUR

   

120 Liter

189,00 EUR

35,04 EUR

2,92 EUR

240 Liter

258,96 EUR

69,96 EUR

5,83 EUR

360 Liter

328,92 EUR

69,96 EUR

5,83 EUR

Die Entleerung erfolgt alle vier Wochen.

Die Mitnahme von Windelsäcken im Rahmen der derzeit üblichen Restmüllabfuhr ist aus verschiedenen rechtlichen Gründen einschl. Arbeitsschutz nicht möglich. Ebenso ist eine eigene Entsorgung von Windeln durch die Städte und Gemeinden (durch z.B. private Containerdienste) rechtlich nicht zulässig!

Somit endet spätestens zum 31.03.2020 die Möglichkeit der Windelabgabe am städtischen Bauhof.

Leser-Kommentare zu diesem Artikel

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema? Dann können Sie uns hier öffentlich Ihre Meinung sagen.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Industrieflächen in Waldbröl

Gewerbe- und Industrieflächen in der Nähe von Köln

Werbepartner

Volksbank Oberberg

Kontakt

Stadt Waldbröl
Der Bürgermeister

Nümbrechter Str. 18-21 
51545 Waldbröl

Tel. (02291) 85-0 
Fax: (02291) 85-125

E-Mail: info@waldbroel.de